Kategorie-Archiv: Surftipp

[Hosting] STORAGE-PLAN – Free und Paidhosting der Extraklasse

Vorgeschichte:
Also der Ein oder Andere hat es vielleicht mitbekommen, das mein Blog vor Kurzem für ein paar Tage nur halb oder garnicht online war. Grund dafür war, das ich meinen Blog auf einen anderen Hoster umziehen musste. Dabei ging das ein oder andere schief und mein Blog wollte und wollte einfach nicht laufen. Ich hatte es bei 3 Anbietern versucht und das ohne Erfolg. Dann kam ich auf die Seite von storage-plan.org (hier “liegt” nun auch Tim’s Blog). Erst dachte ich auch Hey hier geht es wieder nicht, ab zum nächsten Anbieter… Nach kurzer Überlegung dachte ich mir, schreib doch einfach mal den Support an und Frage Ihn ob er dir nicht helfen kann und siehe da der Support war zur Stelle und half mir aus. Wir suchten gemeinsam nach dem Fehler und wurden auch fündig. Am Ende stellte sich auf jeden Fall heraus das mein Design von Evolve darann Schuld war das nichts mehr lief (500 – Internal Server Error). Design gelöscht Problem gelöst. Alles lief wieder und ich war Happy :).

Meine Meinung zum Webspace:
Wie der Titel es eigentlich schon voll und ganz beschreibt finde ich den Hoster Storage-Plan einfach nur Klasse. Der Support ist sehr schnell und hilft auch wirklich weiter, da fachliche Kompetenz im großen Maße vorhanden ist (Schlussvolgerung aus der Vorgeschichte). Wo ich auch meinen Hut echt vor abnehmen muss ist, das die Kunden, die nichts bezahlen für den Webspace genauso behandelt werden, wie die PaidHosting Kunden und das ist eine starke Leistung.

Daten zu dem Freehosting Paket:
> 500MB Webspace
> unbegrenzter Traffic
> unbegrenzt viele Domains aufschalten
> unbegrenzt Subdomains
> unbegrenzt E-Mail Adresse anlegbar
> unbrenzte MySQL Datenbanken anlegbar
> CPanel Verwaltung
> Klasse Support
> … vieles mehr

Eine Übersicht aller Pakete findet ihr hier: Web Hosting
Angebote und Preise

 Anbieter besuchen:

Mega – Kim öffnet neue Tore zum hosten

megaAb Morgen den 19 Januar steht ein neuer großer Hoster im Netz. Das Projekt startet unter dem Namen MEGA und kommt aus dem Hause “Kim” der Gründer vom damals wegen Raubkopien dicht gemachten File Hoster MegaUpload. Diesmal geht er an die Sache aber ganz anders ran. Er stellt ein Projekt auf die Beine wo die Datei auf der ganzen Welt verstreut liegen. Die Daten sollen noch vor dem Upload verschlüsselt werden und somit würde er sich vom Rechtlichen Bereich eines File Hosters abgrenzen da er ja nicht weiß was gelagert wird auf den ganzen Servern. Nun kann dann allerdings der User dafür Haftbar gemacht werden, wenn er seinen Verschlüsselungs-Key weiter gibt und somit Urheberrechtlich Geschützte Daten weiter verbreitet. Aber die Leute die einen solchen Hoster für legale zwecke nutzen haben einen riesen Vorteil da Gerüchte rum gehen das jeder User 50 GB geschenkt bekommt. Und dazu kann ich nur sagen das ist ein Traum :)
Ich bin gespannt was da Morgen passiert und werde euch dann gleich berichten bis dahin wünsche ich euch einen guten Start ins Wochenende :)

http://kim.com/mega/

 

 

[Infografik]Illegale Downloads auf der Welt und ihre Folgen

Mich hat heute eine neue Infografik erreicht, die ich gern mit euch teilen möchte, da es eigentlich für jede Person wichtig ist, die sich Sachen aus dem Internet runterläd. Ich finde diese Darstellung ist dem Herrausgeber sehr gut gelungen.

alt="Dark Side of the Web - Illegale Downloads im Internet title="Dark Side of the Web - Illegale Downloads im Internet"/>

Virtueller Einblick in die Rechenzentren von Google

http://www.iconarchive.com/show/simple-icons-by-danleech/google-icon.html Lizenz:FreewareSeit heute bekommen alle neugierigen Menschen endlich mal die Chance, ein paar Bilder von den Rechenzentren Googles zu sehen.

Vorgestellt werden:
- Technologie (der wohl interessanteste Part der Seite)
- Menschen die dort arbeiten
- die Standorte (auf der ganzen Welt)

Also ich habe mir die Bilder alle angeschaut und ich muss sagen WOW, das kann man sich einfach nicht vorstellen was alles an Technik benötigt wird das alle Dienste von Google laufen. Und von Facebook wollen wir am besten gar nicht erst anfangen. Ich würde sagen da sieht es ähnlich oder noch Krasser aus.

Aber was schreibe ich hier eigentlich so lange :D

Überzeugt euch selbst von der Krassheit der Rechenzentren Googles:

Bilder und Informationen zu Rechenzentren von Google 

Und hier gehts zum Rundgang im Rechenzentrum mit Google Maps